aktualisiert am: 25.07.2021

So

25

Jul

2021

Wir sind auf der Derby Auktion 2021

Gruppe der Jährlingshengste im Gestüt
Gruppe der Jährlingshengste im Gestüt

Auf der diesjährigen Derby Auktion in Berlin am 21. August bieten wir zwei Jährlingshengste an. Mit der Nummer 51 wird dies Easy Rider (Up and Quick - Eleonora K Jet) und mit der Nummer 76 wird es East Avenue (Orlando Vici - Gym n Tonic) sein.

Hier die Fotos: Easy Rider, East Avenue

Hier die Videos zu den Pferden: 51  76 

Hier der Auktionskatalog

Di

20

Jul

2021

Züchterdouble durch Blind Date und Business Class

Blind Date nun ungeschlagene Seriensiegerin
Blind Date nun ungeschlagene Seriensiegerin

Vier Starter aus unserer Zucht liefen am 19.07. in München Daglfing. Einleitend konnten Better be Royal (Royal Dream - Daventry), nach einem Rennen in der "Todesspur", und Afillycalledlilly (Napoleon Bar - Private Affair) den 3. und 4. Platz belegen. Dann folgte der Auftritt von Blind Date (Charly du Noyer - One Night Affair). Bei ihrem erst dritten Lebensstart gewann sie ebenso oft, und gestern mit einem Schlußkilometer unter 1.13 ! Business Class (Love You - Gym n Tonic) musste schließlich für seinen gefälligen Sieg gegen Troublemaker deutlich mehr kämpfen. Die Art wie er das machte, gefiel aber sehr! Allen Beteiligten Gratulation zu ihren Erfolgen.

Di

20

Jul

2021

Fantastic Love siegt in Brehal

Leichter Sieg für Fantastic Love in Brehal
Leichter Sieg für Fantastic Love in Brehal

Nachdem sich Fantastic Love schon vor knapp 10 Tagen mit einem guten dritten Platz in Deauville aus einer längeren Pause zurück gemeldet hatte, konnte er am gestrigen Montag in Brehal eine mit € 16.000,- dotierte Prüfung leicht gewinnen. Kurz nach dem Start übernahm er die Führung, gab sie wenig später an einen der Mitfavoriten ab um diesen im Einlauf bei freier Fahrt leicht zu kontern. Hier das Video.

Mo

12

Jul

2021

Voyage d'Amour gewinnt in Chateaubriant

Foto: J.C. Briens
Foto: J.C. Briens

Einen ungefährdeten Sieg landete heute unsere Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) im französischen Chateaubriant. Mit Frank Nivard im Sulky als 19/10 Favorit im Prix DS Automobiles (€ 26.000,-) angetreten, hatte sie keine Mühe, die Konkurrenz auf den letzten 300 Metern des Rennens zu überlaufen. Hier das Video.

Sa

03

Jul

2021

Body n Soul trabt deutschen Vierjährigen-Rekord in Vincennes

Body n Soul beim Aufwärmen in Vincennes
Body n Soul beim Aufwärmen in Vincennes

Am gestrigen Freitag absolvierte "Stall Soulmates" Body n Soul (Maharajah - Reve d'Amour), einen Start im Prix Nemausa (€ 43.000) in Paris Vincennes über 2100m. Aus zweiter Reihe mit Nummer 15 lag er in dem überpaceten Rennen lange am Ende des Feldes. Obwohl er den Schlußkilometer als zweitschnellstes Pferd in 1.10,2 durchlief gelang es ihm  erst auf den letzten 200 Metern sich um einige Positionen zu verbessern, ohne sich zum Schluß frei entfalten zu können.So belegte er Rang acht in 1.11,0 und  egalisierte damit den deutschen Vierjährigenrekord über Mitteldistanz und empfahl sich für kommende Aufgaben. Hier das Video.

Di

29

Jun

2021

Prima Woche für unsere Zucht

Blind Date machte bei ihrem Sieg in Berlin mächtig Eindruck
Blind Date machte bei ihrem Sieg in Berlin mächtig Eindruck

Erneut durften wir eine erfolgreiche Woche von Pferden unserer Zucht erleben. So gewann Very Special One (Main Wise As - Private Affair) am 23.6. in München Daglfing mit seinem Besitzer Peter Platzer in 1.15,1 über 2125m B gegen gute Gegner. Nicht nachstehen wollte Better Be Royal (Royal Dream - Daventry) am selben Tag und gewann überlegen in 1.17,8 / 2100m mit Trainer und Fahrer "Seppi" Franzl. Zucchero

(Offshore Dream - Private Affair) rundetet den Renntag mit einem dritten Platz ab. Einen Tag später lief Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) in Mauquenchy / Fr ein gutes Rennen und erzielte einen vierten Platz in 1.13,4 / 2850m B. Am Sonntag dem 27.6. lief schließlich Blind Date (Charly du Noyer - One Night Affair) in Berlin Mariendorf. Nachdem sie schon bei ihrem Debüt in München siegreich war, blieb sie dies auch bei ihrem zweiten Lebensstart. Sie trabte dabei 1.14,3 / 1900m für Trainer / Fahrer Rudi Haller und sollte vor einer tollen Zukunft stehen. Herzliche Gratulation allen Beteiligten!

Di

01

Jun

2021

Bedeckungsplan 2021

Scullys Girl (US) trägt von Bold Eagle
Scullys Girl (US) trägt von Bold Eagle

Gleich drei unserer Stuten haben in diesem Jahr den Champion Bold Eagle aufgesucht. Dies sind Scullys Girl (v. Muscle Hill), Eleonora K Jet (v. Supergill) sowie Dista Love (v. Royal Dream). Von Royal Dream wurden What a Way (v. Andover Hall), Gym n Tonic (v. Muscles Yankee) und Croisette (v. Baccarat du Pont) gedeckt. A Love Affair (v Main Wise As) und Private Affair (v. Dream Vacation) gingen zu Green Manalishi, Daventry (v. Atas Fighter L) zu Maharajah. One Night Affair (v. Love You) wurde von The Bank , Made in Grif (v. Varenne) von Helgafell und Diva (v. Opium) von Offshore Dream gedeckt. Unsere Equipe hat eine hervorragende Arbeit geleistet , so sind alle in diesem Jahr gedeckten Stuten tragend.

Mo

24

Mai

2021

Alle Fohlen des Jahres sind geboren

Daventry präsentiert ihr Hengstfohlen von Django Riff
Daventry präsentiert ihr Hengstfohlen von Django Riff

Mit dem Stichtag 17. Mai können wir konstatieren das alle Fohlen des Jahres geboren sind. Insgesamt handelt es sich um neun Geburten die sich in zwei Stut- und sieben Hengstfohlen aufteilen. Im einzelnen sind dies: Scullys Girl-Hengst von Brillantissime, Eleonora K Jet-Stute von Up and Quick, Dista Love-Stute von Face Time Bourbon, Diva-Hengstfohlen von Rocklyn, Croisette-Hengstfohlen von Niky, Privat Affair-Hengstfohlen von Royal Dream, Reve d'Amour-Hengstfohlen von Maharajah, Daventry-Hengstfohlen von Django Riff, Gym n Tonic-Hengstfohlen von Royal Dream. Hier gibt es Fotos.

Do

06

Mai

2021

News der letzten Woche

Wir blicken mit Casino Royale in die Zukunft
Wir blicken mit Casino Royale in die Zukunft

Aus der letzten turbulenten Woche gibt es noch einige erfreuliche Rennresultate zu berichten. So gewann Body n Soul (Maharajah - Reve d'Amour) am 27. April sein Saisondebut in Mons/Belgien mit großer Autorität in 1.14,3 / 2300m. Hier gibt es das Video. Nicht Nachstehen wollte Airborne (Bold Eagle - Gym n Tonic).  am 29.April. Er gewann in Umaker/Schweden ebenfalls in 1.14,3 / 2140m. Hier das Video. Eine gefällige Qualifikation lieferte schließlich noch der dreijährige Hengst Casino Royale (Bold Eagle - Dista Love) am 5.Mai in Caen / Frankreich ab. Er trabte 1.19,6 über 2000m/B. Hier das Video.

Mo

26

Apr

2021

Adieu Reve d'Amour

Sehr schweren Herzens mussten wir uns in der letzten Woche von unserer Reve d'Amour (*2010 v. Love You a.d. Daventry) verabschieden. Sie war ein tolles Rennpferd, deren Qualität durch ihren Rekord von 1.11,6 und ihrer Gewinnsumme von ca. € 65.000,- nur unzureichend gewürdigt wird. Sie hielt u.a. Bahnrekorde in Avenches und Jägerso. Sie war eine tolle Mutterstute, die mit ihrem Erstling Body n Soul (4j. 1.11,0 / 2100m) gleich aufhorchen ließ. Aber allen voran war sie eine Persönlichkeit die ihresgleichen sucht.

Du wirst vermisst!

Mi

21

Apr

2021

Überlegener Sieg von Business Class in Italien

Allein auf weiter Flur in Triest ist Business Class
Allein auf weiter Flur in Triest ist Business Class

Drei Sieger in drei verschiedenen Ländern in fünf Tagen. So lautet die Bilanz unserer Zuchtstätte seit dem gestrigen Sieg von Business Class (Love You - Gym n Tonic) mit Rudi Haller in Triest in 1.18,2 über 2060m. Der in den Farben der Ställe Sinos und Wieserhof laufende Hengst hatte keinerlei Mühe mit der Konkurrenz und gewann mit sieben Längen. Hier das Video

Sa

17

Apr

2021

Black Cash siegt in Norwegen

Black Cash siegt mit Frode Hamre (©Hesteguiden)
Black Cash siegt mit Frode Hamre (©Hesteguiden)

Erneuten Grund zur Freude hatten wir am heutigen Samstag, nachdem Black Cash (Ready Cash - Private Affair) mit einer sehr starken läuferischen Leistung eine Prüfung im norwegischen Sorlandet mit seinem Trainer Frode Hamre gewinnen konnte. Mit der Nummer 11 aus der zweiten Reihe mit einigem Rückstand gestartet, begann er umgehend aufzurücken um sich früh an die Seite des Führenden zu legen. Aber auch die sogenannte "Todesspur" konnte ihn nicht stoppen und er gewann am Ende sehr leicht in 1.15,6 über 2140m. Hier das Video

Do

15

Apr

2021

Airborne ein "Überflieger"

Überlegener Sieg von Airborne in Gävle
Überlegener Sieg von Airborne in Gävle

Auch beim zweiten Start in seiner neuen Wahlheimat Schweden konnte  sich Airborne (Bold Eagle - Gym n Tonic) einen Startfehler nicht verkneifen. Was er jedoch im Anschluss daran bot, verdient das Prädikat "Extraklasse". Stets im Hintertreffen verhalten, überrollte er 800m vor dem Ziel das gesamte Feld und machte sich zu einem überlegenen Sieg in 1.15,7 über 3140m frei. Gratulation ans Team um Trainer und Besitzer. Hier das Video

Mi

14

Apr

2021

Probelauf von Body n Soul in 1.15,3 / 2000m-B

Body n Soul mit Mike in Caen
Body n Soul mit Mike in Caen

Nach überstandener Erkrankung meldete sich heute im französischen Caen Body n Soul (4j. Hengst v. Maharajah a.d. Reve d'Amour) zurück. Vorsichtig ins Rennen gebracht absolvierte er die 2000 Meter in 1.15,3 mit Bänderstart. Der gewonnene Eindruck lässt auf eine gute Saison hoffen. Hier das Video.

Mi

07

Apr

2021

Dista Love fohlt Stute von FaceTime Bourbon

Dista Love 3j. 1.14 (€ 104.240,-) mit Nachwuchs
Dista Love 3j. 1.14 (€ 104.240,-) mit Nachwuchs

Die Abfohlsaison 2021 begann bereits mit einem schwedisch registrierten Hengst von Brillantissime (v.Ready Cash) a.d. Scullys Girl (v. Muscle Hill), sowie einer deutsch registrierten Stute von Up and Quick a.d. Eleonora K Jet (v. Supergill), bevor nun Dista Love (v.Royal Dream) eine französisch registrierte Stute vom Champion FaceTime Bourbon fohlte. Alle Pferde sind wohlauf und warten auf den Frühling in der Normandie!

Fr

02

Apr

2021

Starkes Schweden Debut von Airborne

Nach einer gelungenen Qualifikation von Capitano (3j. H.v. Royal Dream a.d. Private Affair) am gestrigen Nachmittag in Gelsenkirchen in 1.18,7 bestritt Airborne (Bold Eagle-Gym n Tonic) in einem V75 Rennen in Gävle sein Schweden Debut. Was er läuferisch zeigte war erstklassig. Mit aufwändigstem Rennverlauf knapp geschlagen Zweiter in 1.14,4 / 2140m.  Hier das Video zum Rennen.

Do

07

Jan

2021

Jahresauftakt nach Maß!

Voyage gewinnt ihr zweites Rennen in Vincennes
Voyage gewinnt ihr zweites Rennen in Vincennes

Nach einem ernüchternden Jahresabschluss an Silvester, an dem Body n Soul in Paris aufgrund einer mittlerweile diagnostizierten Erkrankung nur ein Schatten seiner selbst war, bagann das neue (Renn-)Jahr für uns mit zwei Startern am 05. Januar gleich furios. Den Anfang machte im schwedischen Eskilstuna der, vor knapp drei Wochen an Sybille Tinter überstellte Zidane. Er gewann im Speed leicht eine mit 66.500 Sek dotierte Prüfung in 1.16,7 über 2140m mit C.J. Jepson (Video). Wenige Stunden später sorgte dann wieder Voyage d'Amour für ein Highlight. In Vincennes mit Yoann Lebourgeois im Prix de Charleville um € 37.000 über 2850m engagiert, gewann sie nach einem überlegten Vortrag ihres Fahrers im Topspeed in 1.14,5 (Video). Wir bedanken uns bei Allen, die an diesen Erfolgen beteiligt waren und hoffen natürlich auf ein "weiter so!". Hier gibt es noch eine Pressestimme.

So

13

Dez

2020

Weitere Starter vom Wochenende

Body n Soul mit Mike in Vincennes
Body n Soul mit Mike in Vincennes

Nach einem guten Probelauf in Caen  in 1.15,4 / 2000m vor knapp drei Wochen stellte sich Body n Soul am Samstag erstmals in Paris Vincennes vor. Im Prix Mansle (Gruppe III um € 60.000,-) musste er aus der zweiten Startreihe mit der Nummer 11 das Rennen aufnehmen. Nach einem defensiven Vortrag von Frank Nivard beendete er das Rennen unplaziert in 1.12,9 über 2100m. Besser machten es am Sonntag zwei Starter aus unserer Zucht in Deutschland. In München gewann zum vierten Mal in Folge Airborne , bevor in Mönchengladbach Always a Pleasure, mit Rekordverbesserung auf 1.13,5 seinen dritten Jahressieg eintrabte.

Fr

11

Dez

2020

Esquilin in Graignes mit starkem Sieg!

Leichter Sieg in Graignes für Esquilin
Leichter Sieg in Graignes für Esquilin

Am Freitag dem 11. Dezember ging es für uns weiter mit einem Start von Esquilin in Graignes. Er stellte sich nach einer kleineren Startpause von seiner besten Seite vor und gewann gleich wieder in 1.15,6 über 2725m mit Yoann Lebourgeois im Sulky den Prix Ernest Leconte (€ 16.000,-). Hier das Video

Di

08

Dez

2020

Voyage d'Amour gewinnt in Vincennes

Strahlen unter der Maske: Voyage, Marina & YoYo
Strahlen unter der Maske: Voyage, Marina & YoYo

Nach zahlreichen guten Platzierungen gelang Voyage d'Amour nun endlich ihr lang ersehnter erster Volltreffer in Paris Vincennes. Im Prix de Portbail (€ 32.000) trat sie, wie schon so oft, aus der zweiten Startreihe an. Von Yoann Lebourgeois mit der Nummer 15 gut ins Rennen gebracht, startete sie ca. 800 m vor dem Ziel ihren Angriff, der ihr einen leichten Sieg in 1.12,2 über 2100m einbrachte. Ihre Jahresgewinnsumme schraubte sie damit auf über € 50.000,- Hier das Video

Mo

28

Sep

2020

Eins / Zwei in Vincennes!

Einen Schritt zu spät für den Sieg kommt Voyage d'Amour
Einen Schritt zu spät für den Sieg kommt Voyage d'Amour

Einen lukrativen Ausflug nach Vincennes unternahmen wir mit Family Queen (5j. St. v. Rocklyn) und Voyage d'Amour (6j. St. v. Quick Wood a.d. Daventry) am heutigen Montag. Beide Stuten wurden von Frank Nivard gesteuert und nachdem einleitend Family Queen die Quinte+ Prüfung (41.000 €) gewann, kam Voyage d'Amour nur einen Schritt zu spät um den favorisierten Bo C. (Eric Raffin) im Prix de Saint Chamond (31.000 €) zu schlagen. Hier gibt es eine Nachschau und hier die Videos der Rennen:  Quinte+ . Prix de Saint Chamond

Mo

21

Sep

2020

Body n Soul gewinnt das B Finale des deutschen Traber Derbys 2020

Body n Soul mit Mike  (Foto: M. Schwarz)
Body n Soul mit Mike (Foto: M. Schwarz)

Nach dem Pech im Derby-Vorlauf, bei dem Body n Soul (3j. H. v. Maharajah - Reve d'Amour) in der Startphase ansprang, rehabilitierte er sich am Derby Finaltag mit dem  Sieg des B Finales des Deutschen Traber Derbys. Trotz zweiter Startreihe und einem Rennverlauf durch die "Todesspur" war er zum Schluß in 1.14,0 sicher voraus. Dies war zugleich der Einstandssieg der um Body n Soul neu geschaffenen Besitzergemeinschaft Stall Soulmate. Hier die Gallery. Hier das Rennvideo. Hier die Siegerehrung.

Fr

18

Sep

2020

Very Special One gewinnt die Int. Derby Meisterschaft der Amateure

Very Special One und Peter Platzer
Very Special One und Peter Platzer

Nach der Entäuschung zuletzt in Berlin wendete sich heute das Blatt wieder. In der Internationalen Derby Meisterschaft der Amateure (25.000 €) stellte Peter Platzer mit den aus unserer Zucht stammenden Zucchero (1.13,9) und Very Special One (1.14,0) beide Vorlaufssieger. Mit letztgenanntem war er schließlich auch im Finale, trotz Zulage, überlegen. Gratulation an das gesamte Team.

So

13

Sep

2020

Voyage d'Amour trabt 1.11,1 / 2100m

Eine weitere Probe ihrer guten Form gab Voyage d'Amour gestern im Temple du Trot von Paris Vincennes. Im Rahmen der "Face Time Bourbon - Gala" lief sie im Stutenrennen Prix d'Avallon (€ 41.000,-)  mit  Nr. 14 aus der undankbaren zweiten Startreihe. Von Yoann Lebourgeois in zweiter Spur im Hintertreffen platziert, startete sie ihren Angriff erst im Einlauf und erreichte im Spurt einen sehr guten vierten Platz, unweit des Siegers. Alle vor ihr platzierten Pferde starteten übrigens aus der ersten Reihe. Für die Siegerin Emone Cruz wurden 1.10,9 gestoppt, Voyage lief, zeitgleich mit der Drittplatzierten, 1.11,1 über 2100m. Das ist die schnellste Zeit die in diesem Jahr von einer deutschen Stute auf der Mitteldistanz gelaufen wurde. Hier der Link zum Video.

Mo

07

Sep

2020

Es gibt Tage...

Business Class mit Rudi Haller in München (Foto L.Fabris)
Business Class mit Rudi Haller in München (Foto L.Fabris)

...da geht einfach gar nichts. Einen solchen Tag mussten wir ausgerechnet bei den Derbyvorläufen am 06. September in Berlin erleben. Alle drei Hengste aus unserem Jahrgang 2017 traten an um ein Finalticket zu erstreiten. Am Ende des Tages beendete keiner die Rennen in der vorgeschriebenen Gangart. Sowohl Business Class (v. Love You) als auch Black Cash (v. Ready Cash) und Body n Soul (v. Maharajah) warten nun auf eine Rehabilitierung.

Sa

15

Aug

2020

Voyage d'Amour starke Dritte in Vincennes in 1.11,8 / 2100m

Voyage d'Amour (Archivbild)
Voyage d'Amour (Archivbild)

In Bestätigung ihrer letzten tollen Leistung aus Enghien erreichte Voyage d'Amour heute in Paris Vincennes einen starken dritten Platz in 1.11,8 über 2100m. Wieder aus der zweiten Reihe angetreten wurde sie von Eric Raffin am Berg aus hinteren Regionen gebracht und reichte noch an die, allesamt aus erster Reihe gestarteten, Kontrahenten heran. Hier das Video.

Do

13

Aug

2020

Fantastic Love siegt in 1.12,7 in Cabourg

Leichter Erfolg von Fantastic Love in Cabourg
Leichter Erfolg von Fantastic Love in Cabourg

Nach zwei zweiten Plätzen in der Provinz traute sich am Dienstag 11.August Fantastic Love (5j. W. v. Love You) nach Cabourg. In einem 2050m Rennen wurde er von Frank Nivard umsichtig eingesetzt und hatte keine Mühe einen leichten Erfolg in 1.12,7 zu erringen. Hier das Rennvideo.

Di

04

Aug

2020

Züchter Hattrick in München

Erster Karrieretreffer für Lilly mit Alex Gumpl
Erster Karrieretreffer für Lilly mit Alex Gumpl

Drei Starter - drei Sieger, so lautete die erfreuliche Bilanz aus unserer Züchtersicht nach dem heutigen Renntag in München-Daglfing. Zunächst gewann Airborne mit Alex Kelm für Trainer Josef Franzl und Besitzer Alois Wegscheider. Dann siegte beim Jahresdebut das letztjährige Pferd des Jahres aus München Very Special One mit Besitzer Peter Platzer für Trainer Rudi Haller. Schließlich legte noch Afillycalledlilly mit Alex Gumpl beim zweiten Lebensstart für den Stall A.S.G ihre Maidenschaft ab. Gratulation und hoffentlich "weiter so"!

Mo

03

Aug

2020

Body n Soul gewinnt in Berlin

Body n Soul mit Mike in Berlin - Foto: Marius Schwarz
Body n Soul mit Mike in Berlin - Foto: Marius Schwarz

Einen Besuch auf der Derbybahn Berlin-Mariendorf am 01. August gestaltete Body n Soul (3j. Hengst v. Maharajah a.d. Reve d'Amour) eindrucksvoll siegreich. Das Hauptereigniss des Tages, das Buddenbrock Warm Up (€ 10.000,-) gewann er in vielversprechendem Stil in 1.14,4 über 1900m. Damit bleibt er bei  drei Lebensstarts weiterhin ungeschlagen. Hier ein Link zur Presse. Hier das Rennvideo.

Mi

29

Jul

2020

Voyage d'Amour Zweite in Enghien

Mit einer tollen läuferischen Leistung errang Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) heute in Enghien einen zweiten Platz. Im mit € 37.000 dotierten Prix de Grigny wurde ihr Einsatz immerhin mit € 9.250 belohnt. Von Nummer 13 aus der zweiten Reihe musste sie sich ihr Rennen mit Frank Nivard im Sulky  über weite Teile in der Aussenspur selber machen. Hier das Video

 

Mi

08

Jul

2020

Body n Soul siegt in München

Ein gelungenes Deutschland Debut gab Body n Soul (3j. H. v. Maharajah - Reve d'Amour) am 5.Juli in der Münchner Dreijährigen Offensive. Trotz eines Rennverlaufs durch die "Todesspur" gelang ihm ein viel beachteter Sieg in 1.16,7 über 2100m gegen Black Jack. Hier das Rennvideo. Er ist nun bei zwei Lebensstarts noch ungeschlagen.

Sa

20

Jun

2020

Auf eine erfolgreiche Woche ...

Viel Eindruck machte Body n Soul bei seinem Sieg in Mons
Viel Eindruck machte Body n Soul bei seinem Sieg in Mons

... dürfen wir zurück blicken. Sie begann letzten Samstag, den 13. Juni in München-Daglfing mit einem überlegenen Sieg des nun vierjährigen Bold Eagle Sohnes Airborne (a.d. Gym n Tonic) in 1.16,2 über 2100m (Video) mit Alex Kelm für Trainer Josef Franzl und Besitzer Alois Wegscheider. Nur drei Tage später gewann Josef Koflers Family Queen in Le Mans/Fr in 1.14,8 über 2.950m ein mit € 32.000,- dotiertes Rennen (Video). Einen Tag später debutierte Body n Soul (3j. H. Maharajah - Reve d'Amour) in Mons / Belgien siegreich in 1.16,6 über 2300m trotz zweiter Startreihe bei widrigen Bahnverhältnissen. Ihr letztes gutes Laufen in Caen / Fr bestätigte Voyage d'Amour am gestrigen Freitag mit einem fünften Platz in Mauquenchy.

Mo

01

Jun

2020

Ergebnisse vom Pfingstwochenende

Better be Royal mit "Seppi" Franzl
Better be Royal mit "Seppi" Franzl

Einige Starter aus unserer Zucht gab es am Pfingstwochenende. Den Anfang machten am Freitag in Caen / Frankreich in einer Wiederqualifikation Zidane und Body n Soul. Während Body n Soul (3j. H. v. Maharajah - Reve d'Amour) seine Quali in 1.19,1 über 2000m B leicht gewann (Video), musste Zidane (5j. W.) für das selbe Ergebniss schon 1.17,6 traben (Video). Am Sonntag liefen gleich drei Pferde aus unserer Zucht in München-Daglfing. Better be Royal (3j. St. Royal Dream - Daventry) siegte mit J. Franzl in 1.18,2 .Business Class (3j. H. Love You - Gym n Tonic) belegte mit G. Biendl einen zweiten Rang in 1.17,7 auf dem auch Zucchero (5j. W. Offshore Dream - Private Affair) mit P. Platzer in 1.16,5 / 2100m einkam. Es war beim vierten Jahresstart die erste Niederlage für ihn, nachdem er zum Saisonstart dreimal in Folge gewinnen konnte. Am Pfingstmontag schließlich traute sich U R Amazing (7j. W. von Main Wise As - Best of Broline) in Skive / Dänemark in das glänzend besetzte Hauptereigniss. Hinter dem deutschen Derbysieger Tsunami Diamant belegte er, zeitgleich mit dem Viertplatzierten, dem aktuellen Copenhagen Cup Sieger Heart of Steel, den fünften Rang in 1.12,8 über 2060m trotz zweiter Startreihe (Video).

So

17

Mai

2020

... nun sind wir komplett!

 

Quasi wunschgemäß kamen nun auch unsere beiden letzten Fohlen für 2020 zur Welt. Daventry fohlte am 14.05. ein Stutfohlen von Maharajah (Foto links, einen Tag alt) und Gym n Tonic am 17.05. einen Hengst von Orlando Vici. Wir hoffen sie bleiben gesund und eifern ihren erfolgreichen Geschwistern nach!

Fr

01

Mai

2020

Update 01.Mai 2020

Hengstfohlen von Up and Quick - Eleonora K Jet
Hengstfohlen von Up and Quick - Eleonora K Jet

Neun von elf zu erwartende Fohlen sind bereits da. Bisher überwiegend Hengste (7-2). Die Väter sind Face Time Bourbon, Love You, Bird Parker, Brillantissime, Django Riff (2), Fabulous Wood und Up and Quick (2). Fotos gibt es hier. Wir warten noch auf je ein Fohlen von Maharajah und Orlando Vici. Wird fortgesetzt...

Do

30

Apr

2020

Belted Galloways integriert

Um unser Weideland langfristig im besten Zustand zu erhalten, hatten wir uns bereits im letzten Jahr entschlossen, die Wechselbeweidung mit eigenen Rindern durchzuführen. Unsere Wahl fiel dabei auf die Belted Galloways, die uns aus vielerlei Gründen am geeignetsten erschienen. Zum Aufbau einer kleinen Herde hatten wir deshalb im letzten Jahr einige Kühe dieser schottischen Rasse erworben. Diese verbringen nun ihren ersten Frühling mit den Mutterstuten und Fohlen. Einige Impressionen findet man in der Gallery.

So

23

Feb

2020

Freud und Leid...

Hengstfohlen von Up and Quick a.d. Eleonore K Jet
Hengstfohlen von Up and Quick a.d. Eleonore K Jet

...der Pferdezucht durften wir in der letzten Woche erleben. Zu unserer Freude bekam Eleonore K Jet (Supergill-Traffic Jam) ein sehr geratenes Hengstfohlen vom Prix d'Amerique Sieger Up and Quick. Zu unserem Leid mussten wir ein Hengstfohlen von Face Time Bourbon aus der französischen Jahrgangsstute Dista Love (3j. 1.14 - € 105.000,-) einschläfern lassen !

So

17

Nov

2019

Schwestern von Very Special One und Voyage d'Amour qualifiziert

Better be Royal (Royal Dream - Daventry)  - J. Franzl
Better be Royal (Royal Dream - Daventry) - J. Franzl

Von zwei weitere Qualifikanten aus unserer Zucht gibt es zu berichten. Da wäre zunächst die dreijährige Schwester von Very Special One aus dem Besitz des Stalles A.S.G. mit Namen Afillycalledlilly (Napoleon Bar - Private Affair), die mit Mike in Caen/Fr am 15.11. trotz Startunsicherheit ihre Quali in 1.19,8 über 2000m Bänderstart gewann. Damit sind alle Produkte im rennfähigen Alter von Private Affair qualifiziert. Desweiteren absolvierte am 17.11. in München-Daglfing die Schwester von Reve und Voyage d'Amour mit Namen Better be Royal (Royal Dream - Daventry) aus dem Besitz von Frau Karla Walek mit "Seppi" Franzl im Sulky, ihre Qualifikation spielerisch in 1.19,6. Aus dem nur fünf Pferde umfassenden Jahrgang 2017 war dies bereits das Vierte das sich zweijährig für den Rennbetrieb qualifizieren konnte - 80% !

So

03

Nov

2019

Zwei hoffnungsvolle Qualifikanten....

Business Class (Love You - Gym n Tonic)
Business Class (Love You - Gym n Tonic)

...aus unserer Zucht absolvierten ihre "Reifeprüfung"  im letzten Monat. Am 20. Oktober war dies zunächst der von Gerd Biendl trainierte 2j. Hengst Business Class (Love You - Gym n Tonic) aus dem Stall Sinos, der in München-Daglfing spielerisch 1.19,7 trabte. Zehn Tage später trat unserer ebenfalls 2j. Hengst Body n Soul (Maharajah - Reve d'Amour) in Caen / Frankreich an und meisterte die verlangte Norm mit Mike in 1.20,6 (2000m B) ebenfalls mühelos. Die Manier beider Pferde lässt für die Zukunft einiges hoffen.

Sa

26

Okt

2019

"Steherkönig" U R Amazing siegt in Norwegen

U R Amazing siegt in Momarken / Norwegen
U R Amazing siegt in Momarken / Norwegen

Im Rahmen der norwegischen Trav Oaks in Momarken wurde der Herbstpreis der Steher um stattliche € 22.000,- über 4200m Bänderstart ausgetragen. Es wurde eine sichere Beute des aus unserer Zucht stammenden U R Amazing (Main Wise As - Best of Broline). In der Hand von Åsbjørn Tengsareid trabte er 1.18,1 und schraubte beim siebten Jahressieg seine Jahresgewinne auf über € 45.000,- Gratulation allen Beteiligten!

So

13

Okt

2019

Zidane und Very Special One in der deutschen Amateurmeisterschaft

Jeweils überzeugende Vorlaufssiege in der deutschen Amateurmeisterschaft gelangen Zidane ,in 1.15,7 über 2200m mit H.J. von Holdt, sowie Very Special One, in 1.15,9 über 2200m mit Peter Platzer. Im umkämpften Finale (€ 14.000,-) reichte es jedoch für beide "nur" zum zweiten, bzw. dritten Platz. Es gewann Major Ass mit Simon Siebert, der sein Pferd im Vorlauf schonend vortrug  und so Reserven für den Finallauf gespart hatte. Unsere Gratulation dem Siegerteam!

So

15

Sep

2019

Dreimal im Ziel die Nase vorn !

Zidane
Zidane

Drei Starter aus unserer Zucht liefen heute in München-Daglfing. Alle wurden von Josef "Seppi" Franzl vorbereitet und alle hatten im Ziel die Nase vorn ! Zucchero (Offshore Dream - Private Affair) gewann in 1.16,6 über 2600m ebenso mit Peter Platzer wie Very Special One (Main Wise As - Private Affair) in 1.16,0 über 2125m B. Der als deutlicher Sieger in 1.16,0 über 2125m Bänderstart eingekommene Zidane (Quid de Chahains - Livian Grif) wurde jedoch leider von der Rennleitung, wegen Fahrspurveränderung im Einlauf, auf den zweiten Platz zurück gesetzt. Seine tolle läuferische Leistung schmälert dies jedoch keineswegs. Gratulation dem Team um Besitzer und Trainer:

Sa

07

Sep

2019

Starker Erfolg von Esquilin in Vire

Esquilin siegt mit Pierre Levesque für H. P. Haide
Esquilin siegt mit Pierre Levesque für H. P. Haide

Einen beachtlichen Sieg landete Esquilin gestern zum Toto Kurs von 510 für 10 in Vire. Von seinem Züchter Pierre Levesque gesteuert, konnte er sich einen Startfehler, der ihn weit zurück warf, nicht verkneifen. Trotzdem war er schnell wieder in vorderer Linie auszumachen und übernahm eine Runde vor Schluß sogar das Kommando, das er jedoch wenig später nochmal abgab um Mitte Einlauf freikommend den Leader wieder zu überlaufen. Der Sieg des Jag de Bellouet Sohnes wurde mit € 8.550,- honoriert. Hier das  Video

Fr

16

Aug

2019

Black Cash qualifiziert sich in 1.17,0

Black Cash als Fohlen
Black Cash als Fohlen

Der aus unserer Zucht stammende zweijährige Hengst Black Cash (v. Ready Cash a.d. Private Affair), Bruder zu Very Special One und Zucchero erregte bereits im letzten Jahr einige Aufmerksamkeit. Auf der Derby-Auktion in Berlin fiel für ihn der Hammer bei € 180.000,- und somit war er  der Top Preis. Gut ein Jahr später absolvierte er nun eine tadellose Qualifikation in Wolvega in 1.17,0 über 1609 m. Gratulation dem Besitzer und Trainer.

Do

15

Aug

2019

Trotting-Affair in der Trab-Inside

Einen Besuch in der Normandie stattete uns Martin Fink ab. Der daraus resultierende  Bericht kann in der Trab-Inside Juli Ausgabe gelesen werden. Der fünfseitige Artikel ist mit vielen Fotos angereichert und gibt  einen Einblick in unsere tägliche Arbeit. Das Titelbild zeigt eine unserer Mutterstuten mit Fohlen. Die Zeitung kann auf allen Rennbahnen erworben werden. Ein Abo gibt es hier: Trab-Inside

Mo

12

Aug

2019

News der letzten Wochen

Gleich mehrere Siege konnten in den letzten Wochen "unsere" Pferde erringen. Bereits seinen fünften Jahressieg erzielte U.R.Amazing am 26.07. im schwedischen Romme. Er gewann in 1.15,3 über 3160m Bänderstart mit Thorsten Tietz und schraubte damit seine Jahresgewinnsumme auf über € 30.000,-. Nach einer Reihe guter Platzierungen und Rekordverbesserung auf 1.13,6 /1900m gewann Velvet Affair sowohl im Juli als auch im August je ein Rennen in München-Daglfing. Dort gelang uns auch je ein Züchterdouble am 07. Juli (Velvet Affair & Zidane) und am 07. August (Velvet Affair & Zebou).

So

14

Jul

2019

Schwimmtraining am Utah Beach

Mi

10

Jul

2019

Erneut bärenstarke Leistung von Voyage d'Amour

Nur knapp zwei Wochen nach ihrem Rekordlauf in Vincennes trat Voyage d'Amour wieder in Paris an, diesmal jedoch in Enghien. Im Prix de Rochechouart (€ 43.000,-) traf sie auf 15 Konkurrentinnen und musste ihr Rennen mit Nummer 12 aus der zweiten Startreihe beginnen. Erneut hatte sie wenig Rennglück, durch den ersten Bogen in fünfter Spur, musste sie den Rest des Rennens in der Todesspur absolvieren. Mit einer starken Leistung schlug sie als Dritte in 1.12,5 über 2150m an. Als Lohn wurden ihr € 6.020,- gutgeschrieben. Hier der Link zum Rennen.

Sa

29

Jun

2019

Voyage d'Amour schnellste deutsche Stute aller Zeiten...

...über Mitteldistanz. Am Freitag dem 28.Juni  startete Voyage d'Amour im Prix Eva (€ 45.000,-), der als Quinte-Prüfung in Paris Vincennes gelaufen wurde. Mit Startnummer 10 hieß es sich in der zweiten Startreihe einzuordnen. In der in 1.10,7 gewonnenen Prüfung belegte sie in 1.10,9 - 2100m am Ende den fünften Rang obwohl sie sich im  Einlauf, hinter geschlagenen Gegnern, erst spät entfalten konnte. Sie entriss damit Georgina Corner den Titel der schnellsten deutschen Stute aller Zeiten über Mitteldistanz (bisher 1.11,0 ebenfalls in Vincennes). Hier ein Link zum Rennen

Do

27

Jun

2019

Bedeckungsergebnisse 2019

Mit dem Ende der Decksaison 2019 können wir sehr zufrieden bilanzieren, das von neun bedeckten Stuten acht trächtig sind. Im einzelnen sind dies: Reve d'Amour von Bird Parker, Croisette von Django Riff, Dista Love von Face Time Bourbon, Daventry von Maharajah, Gym n Tonic von Orlando Vici sowie Made in Grif, Eleonora K Jet und Private Affair von Up and Quick.

Mo

10

Jun

2019

Zucchero gewinnt souverän den Euro Cup

Zucchero mit Pflegerin Vanessa und Peter Platzer
Zucchero mit Pflegerin Vanessa und Peter Platzer

Beim traditionsreichen Pfingstmeeting in Pfarrkirchen startete Trainer J. Franzl die zwei von uns an Herrn Platzer verkauften (Halb-)Brüder Very Special One (Main Wise AS - Private Affair) und  Zucchero (Offshore Dream - Private Affaire). Beide Pferde wurden von ihrem Besitzer gesteuert. Während Very Special One von der Spitze aus seinen achten Sieg in Folge eintrabte, musste Zucchero sein Rennen durch die Aussenspur ohne Führpferd absolvieren. Das hinderte ihn jedoch nicht am Erfolg im Euro Cup Finale (€ 10.000) gegen den Trainingsgefährten Far West in souveräner Manier unter Rekordverbesserung von 1.16,6 über 2100m. Gratulation allen Beteiligten!

Sa

01

Jun

2019

Airborne wie ein "Star"

Airborne mit Trainer und Fahrer J. Franzl (Foto S .Sexauer)
Airborne mit Trainer und Fahrer J. Franzl (Foto S .Sexauer)

Nachdem er bereits zweijährig in Italien eine beachtliche Qualifikation in 1.17,7 absolviert hatte, wurde es über den Winter natürlich etwas ruhiger um Airborne. Der nun dreijährige Bold Eagle Sohn aus unserer Zucht wechselte von Paolo Romanelli zu Josef "Seppi" Franzl ins Training und wurde seither auf die anstehende Saison vorbereitet. Wie so häufig gilt es da auch einige kleinere und manchmal auch größere Probleme zu lösen, so das er erst jetzt ins Renngeschehen eingreifen konnte. Und wie ! Am 01.06. in Gelsenkirchen mit einem "Sicherheitsstart" ins Rennen geschickt, absolvierte er dieses ausschließlich durch die "Todesspur" und erdrückte einen gewiss nicht schlechten Derbyaspiranten wie Cash (v. Ready Cash) mit einem Schlusskilometer in 1.14 . Sein Deutschlanddebut hätte kaum eindrucksvoller ausfallen können als mit diesem Sieg in 1.16,1 über 2000m. Gratulation ans Team und natürlich an die Besitzer Familie Wegscheider!

Sa

11

Mai

2019

"Voyage d'Amour très courageux"

Voyage (No.9) in der Startphase
Voyage (No.9) in der Startphase

kommentierte der Bahnsprecher im Temple du Trot von Paris Vincennes unmittelbar bei der Zieldurchfahrt die Leistung unserer Stute im Prix Diphda (€ 39.000). Vorrangegangen war ein, durch Startnummer 9 bedingter, ungünstiger Rennverlauf, der sie über weite Teile des Rennens in dritter Spur ohne Führpferd sah. Erstmals nicht von Mike gefahren, der sich von Franck Nivard vertreten ließ, zeigte die Stute bis zum Schluß ihre "Zähne" und erreichte das Ziel als Fünfte in 1.13,0 über 2100m bei widrigen äußeren Bedingungen. Hier das Replay.

So

28

Apr

2019

U. R. Amazing und sein langer Atem

Eine neue Vorliebe für Rennen über die lange Distanz hat U.R. Amazing (Main Wise As - Best of Broline) entdeckt. Von seinem Besitzer Stall GESVEA im März zur schwedischen Abteilung von Thorsten Tietz überstellt, gewann er nun drei seiner letzten vier Starts und konnte besonders gestern, am 27.April in Romme, mit seinem neuen Trainer überzeugen. Start - Ziel in 1.16,3 über 3140m (Bänderstart) und davon die letzten 500m in glatten 1.10,0 reichten für einen überlegenen Erfolg. Weiter so !

Mo

22

Apr

2019

Erfolgreiches Osterwochenende

Zwei Pferde aus unserer Zucht starteten am Osterwochenende in Deutschland. Den Anfang machte am Karfreitag Zidane in Berlin Mariendorf. Mit Roland Hülskath im Wagen gewann er dort bei seinem fünften Lebensstart sein drittes Rennen in 1.16,2 über 2500m in vielversprechender Manier. Zwei Tage später, am Ostersonntag, legte Very Special One mit Peter Platzer im Sulky eindrucksvoll in München Daglfing nach. Obwohl er sein Rennen Start - Ziel durch die Todesspur gegen gute Gegner gestalten musste, war er im Einlauf in starken 1.14,4 völlig überlegen. Dies war bereits sein sechster Sieg in Folge. Trainer von beiden Pferden ist Josef "Seppi" Franzl.

Fr

05

Apr

2019

Croisette schlägt wieder zu!

Marina, Croisette und Franck Nivard
Marina, Croisette und Franck Nivard

Am Donnerstag dem 4.April lief unsere Croisette wieder im französischen Mauquenchy, wo sie schon Ende Februar siegreich war. Ihr anschließender Auftritt in Vincennes als Vierte in einer Quinte Prüfung in 1.13,9 über 2850m Bänderstart war schon aller Ehren wert. Deshalb wurde sie von Franck Nivard auch mit viel Vertrauen gesteuert. Mit optimaler Fahrership und viel Kampfgeist heftete sie sich die mit € 25.000 dotierte Prüfung an ihre Fahnen. Hier das Video

Mi

03

Apr

2019

Dista Love trägt nach Face Time Bourbon!

Erfreuliche Nachrichten gibt es von unserer ehemaligen französischen Jahrgangsstute Dista Love (2j. 1.15 , 3j. 1.14 - 104.000 €) zu berichten. Nachdem sie  im Jahre 2018 ein Hengstfohlen von Bold Eagle hatte, ist sie nun tragend vom neuen französischen "Superstar" Face Time Bourbon!

So

03

Mär

2019

Update Januar / Februar 2019

Sieg in Mauquenchy für Croisette (No. 3)
Sieg in Mauquenchy für Croisette (No. 3)

Der erste Starter aus unserer Zucht im neuen Jahr war U R Amazing (Main Wise As - Best of Broline) am 25. Januar im schwedischen Eskilstuna. Mit Dennis Spangenberg im Sulky gewann er leicht. Nur vier Tage später legte Zidane  (Quid de Chahains - Livian Grif) mit Seppi Franzl in Straubing nach. Mit zwei passablen Platzierungen startete Zebou (Offshore Dream - Daventry) seine Rennkarriere. Ein vierter Platz im schwedischen Romme am 10.2. sowie ein dritter Platz in Solvalla neun Tage später lassen für die Zukunft hoffen. Einen zweiten Platz in Laval am 18. Februar sowie ein Sieg zehn Tage später in Mauquenchy in 1.15,6 über 2850 Meter erzielte unsere Croisette jeweils mit Pierre Levesque als Fahrer. Damit überschritt sie 100.000 € an Renngewinne, sie wird im Frühjahr unsere Mutterstutenherde bereichern und Django Riff als ersten Partner erhalten.

So

30

Dez

2018

Zauni Traber des Jahres 2018 - Voyage d'Amour bestplatzierte Stute

Heute wurde in Hamburg-Bahrenfeld das Ergebniss des Votings zum Traber des Jahres 2018 bekannt gegeben. Nicht unerwartet wurde dies der deutsche Sattelstar Zauni. Hierzu dem gesamten Team unsere Glückwünsche. Als beste Stute platzierte sich auf dem fünften Rang unsere Voyage d'Amour. Vielen Dank an alle, die für sie abgestimmt haben. Hier ist der Link zum Artikel von mein-trabrennsport.de

Do

27

Dez

2018

Erneuter Doppelsieg unserer Zucht in Daglfing

Am gestrigen Daglfinger Weihnachtsrenntag startete das Team von Josef "Seppi" Franzl zwei Pferde aus unserer Zucht. Zunächst gewann der, vor ca. zwei Wochen von uns überstellte, dreijährige Zidane (Quid des Chaines - Livian Grif) völlig unangefasst in guten 1.17,9 / 2100m. Anschliessend machte es ihm Zucchero (Offshore Dream - Private Affair) nicht weniger beeindruckend nach. Für uns war das ein schönes Weihnachtsgeschenk unserer Pferde und ein gelungener Jahresabschluß 2018!

Mi

26

Dez

2018

Fünfter Sieg "en suite" für Very Special One

Fünf Siege bei fünf Starts lautet die (vorläufige) Bilanz von Very Special One (Main Wise As - Private Affair) und Peter Platzer. Den letzten  Sieg, vor der nun verdienten Winterpause, gelang dem "Dreamteam" am finalen Renntag des Jahres 2018 in Berlin Mariendorf. In 1.15,3 / 1900m war Very Special One völlig überlegen. Auf Wiedersehen in 2019!

Sa

15

Dez

2018

Voyage d'Amour nominiert zur Wahl des Traber des Jahres 2018

Voyage bei einem Sieg mit Mike in Berlin
Voyage bei einem Sieg mit Mike in Berlin

Eine erfreuliche Nachricht erreichte uns Anfang der Woche. Voyage d'Amour gehört zu den zehn deutschen Trabern, die sich der Wahl zum Pferd des Jahres 2018 stellen dürfen. Auch wenn sich ihre Chancen auf den Titel, angesichts der starken Konkurrenz im Rahmen halten, ist ihre Nominierung sicherlich nicht unverdient.

Hier geht es zur Vorstellung der Kandidaten

Hier geht es zur Abstimmung

Sa

15

Dez

2018

Croisette gewinnt in Graignes

Nach einigen Platzierungen, u.a. auch in Vincennes, reichte es gestern am 14. Dezember für unsere Stute Croisette (Baccarat du Pont - Napoule) in Graignes endlich zum ersten Sieg in unseren Farben. Im Hauptereignis der Tageskarte, das mit immerhin € 30.000 dotiert war, bescherte ihr Pierre Levesque ein Maßrennen und wurde mit einem leichten Sieg in 1.16,1 / 2700m belohnt. Hier gibt es das Video vom Rennen.

Sa

03

Nov

2018

Airborne qualifiziert sich in 1.17,7

Airborne mit Paolo Romanelli
Airborne mit Paolo Romanelli

Dem von uns an den Stall AMB Agro von Herrn Alois Wegscheider im letzten Jahr verkauften Hengst Airborne, aus dem ersten Jahrgang von Bold Eagle (a.d. Gym n Tonic v. Muscles Yankee), eilten schon seit längerem sehr positive Trainingsberichte voraus. Der aktuell zweijährige deutsche Hengst befindet sich im Quartier des italienischen Top Trainers Paolo Romanelli. Am heutigen Tage stellte dieser nun Airborne in Treviso in einer Qualifikation vor und gewann diese sehr leicht in vielversprechenden  1.17,7 Start - Ziel. Hals und Bein für den weiteren Weg !

Mo

22

Okt

2018

Zucchero gewinnt auf Anhieb

Zucchero auf seiner ersten Siegerparade
Zucchero auf seiner ersten Siegerparade

Der Dreijährige Wallach Zucchero (Offshore Dream - Private Affair) legte gleich bei seinem ersten Lebensstart in München Daglfing mit seinem neuen Trainer Josef Franzl die Maidenschaft ab. Der von uns, nach seiner Qualifikation, an Herrn und Frau Platzer verkaufte Zucchero brauchte dabei seine Karten längst nicht aufdecken und deutete lediglich auf der Schlusshalben in 1.14 an, was in ihm steckt. Weiterhin: Toi Toi Toi !

So

21

Okt

2018

Gelungene Qualifikation von A Love Affair

Einen vielversprechenden Eindruck in ihrer Qualifikation zum Rennbetrieb machte unsere 2jährige Stute A Love Affair (Main Wise As - One Night Affair) am 18. Oktober in Caen (Frankreich). Aus den Bändern noch recht behutsam gestartet, durchlief sie die 2000 Meter in 1.19,7.  Die Schwester von u.a. Velvet Affair (J.Frömming Memorial 2018) wird nun erstmal eine Pause erhalten, um dann über den Winter für ihre Aufgaben in 2019 vorbereitet zu werden. Hier der Link zum Video

So

07

Okt

2018

Zwei Sieger aus unserer Zucht in Daglfing

Leichter Sieg von Very Special One mit Peter Platzer
Leichter Sieg von Very Special One mit Peter Platzer

Heute spannte Josef "Seppi" Franzl drei Pferde aus unserer Zucht in München-Daglfing an. Zu Beginn absolvierte der dreijährige Wallach Zucchero von Offshore Dream a.d. Private Affair seine Qualifikation,  unaufgefordert in 1.20,2 Start - Ziel. Wenig später gewann er mit Velvet Affair bereits das vierte Rennen in Folge. Anschließend führte Peter Platzer Very Special One bei der zweiten Fahrt zum zweiten Sieg. Gratulation dem Team um Besitzer und Trainer der Pferde!

So

07

Okt

2018

Dexter Fromentro zu Gast

Dexter Fromentro mit Marina
Dexter Fromentro mit Marina

Der aktuelle Star des Stalles von Pierre Levesque Dexter Fromentro (5j. Hengst von Qwerty) mit einer Gewinnsumme von € 500.000,- und einem Rekord von 1.10 gastiert derzeit bei uns in Utah Beach. Er soll für das kommende Pariser Wintermeeting, insbesondere natürlich für den Prix Cornulier, die nötige Frische tanken, bevor er wieder in den Stall seines Besitzers und Trainers zurück kehrt.

So

16

Sep

2018

Velvet Affair gewinnt das J. Frömming Memorial

Velvet Affair mit "Seppi" Franzl
Velvet Affair mit "Seppi" Franzl

Start - Ziel gewann heute in Hamburg Bahrenfeld "unsere" Velvet Affair (Main Wise As - One Night Affair) mit ihrem Trainer und Fahrer "Seppi" Franzl in 1.14,2 über 1680m leicht das mit € 20.000,- dotierte, traditionsreiche Johannes Frömming Memorial. Es war ihr dritter Sieg in Folge. Wir gratulieren allen Beteiligten, insbesondere natürlich dem Besitzer Stall A.S.G.!

Mi

12

Sep

2018

Voyage d'Amour gewinnt die Vierjährigen Serie

Nachdem Voyage d'Amour erst im letzten Vorlauf zu Vierjährigen Serie in Berlin Mariendorf eingestiegen war, und dort überzeugend gewonnen hatte, bestritt sie das Finale, dotiert mit € 20.000,- , am letzten Samstag als Favoritin. In 1.14,1 über 2000m Bänderstart gewann sie das Rennen nahezu Start-Ziel trotz starker Gegnerschaft. Hier gibt es einige Pressestimmen: mein trabrennsport , trabtipp

Fernsehbericht: hauptstadtsport

Mo

10

Sep

2018

Sahara One fühlt sich gut auf Gras

Adrien Lamy, Sahara One und Marina
Adrien Lamy, Sahara One und Marina

Eine starke Leistung bot Sahara One (Raja Mirchi) am 09. September in Bernay mit Adrien Lamy im Sulky. Der uns erst kürzlich vom Team Lugauer überstellte Wallach gewann dort eine, mit € 30.000,- dotierte, internationale Prüfung nach Kampf. Seine offiziell gestoppten 1.16,7 / 2800m auf Gras lassen für die Zukunft hoffen!

Do

30

Aug

2018

Update Rennresultate

Wieder gewannen Pferde aus unserer Zucht in verschiedenen europäischen Ländern. Am 28. Juli gewann Out of Heaven im belgischen Tongeren eine PMU Prüfung in 1.16,5 über 2650m und legte mit einem zweiten Platz in Mons in 1.12,3 über 1750m am 04. August nach. Am 10. August siegte U.R. Amazing im schwedischen Gävle in 1.16,5 über 2140m. Voyage d'Amour hingegen unterlag in der Derbyrevanche der Stuten in Berlin nur nach Kampf der zeitgleichen Charlotte Newport in 1.13,6 über 1900m. Drei Wochen später, am 26. August nahm sie jedoch, wieder in Berlin,  erfolgreich Revanche an ihr und gewann den letzten Vorlauf zur Vierjährigen Serie (€ 12..000.-) leicht. Einen Tag später, am 27. August, siegte Velvet Affair in einer PMU Prüfung in  München überlegen mit acht Längen.

Fr

13

Jul

2018

Sieg und Platzierungen "unserer" Pferde

Very Special One in Gelsenkirchen mit Marina
Very Special One in Gelsenkirchen mit Marina

Einige erfreuliche Resultate gibt es wieder von "unseren" Pferden zu berichten. Den Anfang machte am 05. Juli in Halmstad (Schweden) Village Affair (Quick Wood - Gym n Tonic). Im Rahmenprogramm der SprinterMästaren (Gr.1) wurde er in einem gehobenen Rennen (Dotation 150.000 Sek) achtbarer Zweiter in 1.16,4 über 2140m B. Seine bisherige Bilanz lautet bei drei Lebensstarts, ein Sieg und zwei zweite Plätze. Nur drei Tage später gewann in Lindesberg (Schweden) U R Amazing (Main Wise As - Best of Broline) in 1.15,8 über 2140m B. Am 11. Juli startete Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) in Paris - Enghien. Ein "verkorkster" Rennverlauf und ein "Plattfuß" nach 1000m verhinderte eine bessere Platzierung als ihr erreichter sechster Rang (€ 1.000,-) in 1.13,6 über 2150m. Schließlich lief am Freitag dem 13. Juli Very Special One (Main Wise As - Private Affair) erneut in Gelsenkirchen. Von Marina umsichtig um den Kurs gebracht, fehlte nur ein Schritt zum vollen Erfolg. Der in 1.16,8 über 2000m erzielte zweite Platz lässt für die Zukunft hoffen!

Sa

30

Jun

2018

Voyage d'Amour trabt 1.12,0 über 2100m in Vincennes

In dem internationalen Stutenrennen Prix Eva (€ 60.000,-) für 4 und 5 jährige Pferde bis zu einer Gewinnsumme von € 101.000,- startete am Freitag Abend Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) in Paris Vincennes aus der zweiten Startreihe mit Nummer 10. Mit ihrer Gewinnsumme von lediglich € 30.000,- und ihren erst acht Lebensstarts war sie gegen die deutlich erprobteren Gefährtinnen in puncto Erfahrung etwas benachteiligt. Trotz allem zog sie sich sehr achtbar aus der Affäre. Erst spät zur Entfaltung kommend spurtete sie von weit hinten noch auf den siebten Platz in 1.12,0. Dies ist die zweitschnellste Zeit, die eine vierjährige deutsche Stute jemals über die Mitteldistanz lief und aktuell der Mitteldistanzrekord ihrer Generation.

Fr

29

Jun

2018

Croisette gute Zweite in Vincennes

Ihren zweiten Start für unsere Rechnung absolvierte Croisette (Baccara du Pont - Napoule) am heutigen Freitag Abend in Paris Vincennes, diesmal in einem Amateurfahren. Sie verpasste den Sieg nur knapp, da sie ihren lang angesetzten Schlusspurt nicht ganz bis ins Ziel bringen konnte. Trotzdem sind wir mit ihrer Entwicklung natürlich hoch zufrieden.

Mi

27

Jun

2018

Village Affair gewinnt in Jägersro

Village Affair mit Thomas Uhrberg (Foto MiRo Media)
Village Affair mit Thomas Uhrberg (Foto MiRo Media)

Völlig ungefährdet gewann am Dienstag, 26. Juni Village Affair (Quick Wood - Gym n Tonic) seinen zweiten Lebensstart mit seinem Trainer und Mitbesitzer Thomas Uhrberg in 1.17,3 über 2140m Bänderstart. Die Siegbörse betrug 30.000 Sek.

Di

12

Jun

2018

Gutes Debut von Village Affair in Jägersro

Village Affair als Jährling
Village Affair als Jährling

Am heutigen Dienstag dem 12. Juni absolvierte der von uns an Thomas Uhrberg verkaufte Village Affair (Quick Wood - Gym n Tonic) sein Debut auf Schwedens Derbybahn in Malmö. Schon in seiner Qualifikation am 22. Mai konnte er in 1.18,5 gefallen. Bei seinem ersten offiziellen Start steigerte er sich auf 1.17,0 über 2000m Bänderstart und erzielte einen ungefährdeten zweiten Platz.

Mo

11

Jun

2018

Neues aus der "Anstalt"

Erst spät findet Croisette freie Bahn in Caen
Erst spät findet Croisette freie Bahn in Caen

bzw. unserer Reha-Abteilung. Am 11. Mai absolvierte der uns seit längerem vom Stall Levesque überstellte Bel Ami (7j. W. v.Opium) in Caen seine Requalifikation in 1.15,7 über 2000m Bänderstart. Nicht nachstehen wollte dann Amio Josselyn (8j. H. v.Jag de Bellouet) am 5.Juni, ebenfalls in Caen. Er erzielte unaufgefordert 1.15,5. Tags zuvor stellten wir, ebenfalls mit Mike im Sulky, auch in Caen, die von uns eigentlich aufgrund ihrer excellenten Abstammung als Mutterstute erworbene Croisette (6j. St. v. Baccarat du Pont) vor. Nach einer fünfmonatigen Startpause sollte sie eigentlich nur ein Rennen erhalten. Auf dem langen Einlauf in Caen spurtete sie, von weit hinten kommend, auf den fünften Platz, ohne sich dabei frei entfalten zu können. Zwei Längen hinter dem Sieger trabte sie 1.15,6 über 2450m Bänderstart.

Mo

28

Mai

2018

Voyage d'Amour Dritte in Solvalla

Im Speed endet Voyage ganz aussen auf dem 3.Rang
Im Speed endet Voyage ganz aussen auf dem 3.Rang

Eine läuferisch überzeugende Vorstellung lieferte Voyage d'Amour am 26.5. im Rahmen des Elitloppet Meetings. Im Klass II Finale um € 50.000,- fand sie leider aufgrund einer Irritation in der Startphase nicht glatt ins Rennen. Mit gut 30 Meter Rückstand gestartet, reichte am Ende ein Spurt auf den letzten 200 Metern um noch den mit € 6.275,- dotierten dritten Platz in 1.13,4 / 2140m zu belegen. Die offiziell gestoppten letzten 800 Meter absolvierte sie dabei in 1.09,3 , davon die letzten 200 Meter gar in 1.07,8!

Mo

14

Mai

2018

Update Fohlengeburten

One Night Affair mit Hengst von Django Riff
One Night Affair mit Hengst von Django Riff

Alle  Fohlen  in diesem Jahr sind nun geboren. Von acht Fohlen bekamen wir sieben Hengste und eine Stute. So bekam One Night Affair einen Hengst von Django Riff, Eleonora K Jet einen Hengst von Prodigious, Daventry von Love You, Bond Girl von Quaker Jet, Gym n Tonic von Charly du Noyer, Private Affair von Royal Dream und Dista Love von Bold Eagle. Die einzige Stute bekam Cavalcade von Opium. Fotos findet man bei Breeding/Jahrgang 2018.

So

13

Mai

2018

Voyage d'Amour Zweite in Kopenhagen

Voyage Richtung Solvalla
Voyage Richtung Solvalla

Sechs Wochen nach ihrem Sieg im Schwarzer Steward Rennen lief Voyage d'Amour (4j. Stute von Quick Wood a.d. Daventry) erstmals wieder. In Kopenhagen hatte sie in einem Klass II Vorlauf kein Glück bei der Startplatzauslosung. So musste sie mit der Nummer 12 aus der zweiten Reihe antreten. Überwiegend im zweiten Paar aussen gelegen, kam sie auf dem schnellen Schlusskilometer (1.12,1) nicht mehr ganz an den führenden Early Pactol heran, beendete das Rennen aber keinesfalls unehrenhaft auf dem zweiten Platz (€ 6.379). Sie qualifizierte sich damit für das mit ca. € 50.000 dotierte Finale in Solvalla am Elitloppet Wochenende.

So

13

Mai

2018

Qualifikation von Zebou

Zebou als Jährling
Zebou als Jährling

Während seine "grosse"  Schwester in Kopenhagen lief, absolvierte der, von uns  auf der Auktion an den Stall Online verkaufte Zebou (3j. H. von Offshore Dream - Daventry) seine Qualifikation in Berlin - Mariendorf in 1.17,5 über 1900m. Er wusste dabei durchaus zu gefallen. Wir wünschen dem gesamten Team ums Pferd "Hals und Bein"!

Di

03

Apr

2018

Voyage d'Amour brilliert im Schwarzer Steward Rennen

Wir unternahmen mit Voyage d'Amour einen "Osterausflug" nach Hamburg-Bahrenfeld anlässlich der Teilnahme am "Schwarzer Steward Rennen" mit einer Gesamtdotation von € 34.000,- Bereits im Vorlauf zeigte sie was in ihr steckt. Von Startplatz 6 aus musste sie sich ihr Rennen in der Aussenspur selber gestalten. Ungeachtet dessen, gewann sie leicht in 1.16,2 / 2200m. Durch den Vorlaufsieg konnte sie im Finale von Position 2 starten. Dort hatte sie dann einen Traumrennverlauf. Erst die Führung verteidigt, nach 500m den vermeintlich stärksten Gegner passieren lassen, um dann im Einlauf rechtzeitig die Lücke zu finden. Mit einem trockenen 200m Spurt konterte sie die Gegner, in der Zeit von 1.14,8 / 2200m, aus. Damit hat sie nun ihre letzten vier Starts gewonnen. Ihre Reisebegleitung Zidane (3j. W. v. Quid de Chahains a.d. Livian Grif) absolvierte seine Qualifikation vor den Rennen. Hier gibt es Links zu einigen Pressemeldungen: mein-trabrennsport trabhamburg  trabtipp

Hier gibt es die Videos: Interview vor dem Rennen Vorlauf Siegerehrung  Finale  Siegerehrung

Eine umfangreiche Fotogalerie findet man hier : Gallery

 

Fr

30

Mär

2018

Pferdeleben ohne Rennsport

Tough n Tonic mit Dajana
Tough n Tonic mit Dajana

Unser Ziel ist es talentierte, gesunde und langlebige Rennpferde zu züchten. Manchmal gelingt es, manchmal weniger. Dann ist es schön zu wissen, das es Menschen gibt, die Pferde nicht nur nach ihren Leistungen auf der Rennbahn bewerten. Eines dieser Beispiele ist Tough n Tonic (Bild), der leider keine Karriere als Rennpferd möglich war. Aufgrund ihres Exterieurs im Brandenburger Zuchtbuch eingetragen, bereitet sie ihrer neuen Besitzerin sowohl als Zuchtstute, sowie als Reit- und Fahrpferd viel Freude. Und obwohl sieglos geblieben, haben wir als Züchter auch eine kleine Genugtuung an der Lebensfreude die sie ausstrahlt und an ihr Umfeld weitergibt. Weiter so!

Sa

03

Mär

2018

Erstes Fohlen 2018 geboren

Einen hübschen Hengst vom Vererber Champion Love You bekam Daventry (1.13 - € 84.000) letzte Woche. Sie eröffnete damit die Abfohlsaison 2018. Der "kleine Mann" ist als Bruder von Reve d'Amour (1.11,6) und der aktuellen Siegerin Voyage d'Amour bestens empfohlen.

Do

08

Feb

2018

Weiter auf Erfolgskurs

Am 6. Februar starteten wir Voyage d'Amour und Greenspan im belgischen Mons jeweils in einer PMU Prüfung. trabtipp.de war es folgende Meldung wert: TRABTIPP

So

21

Jan

2018

Gute Leistungen von Dream Magic BE und Voyage d'Amour

Voyage d'Amour mit Mike (Foto Sabine Sexauer)
Voyage d'Amour mit Mike (Foto Sabine Sexauer)

Zu einer Stipvisite mit drei Startern waren wir am 16.Januar in Gelsenkirchen. Beim dritten Lebensstart legte Voyage d'Amour (Quick Wood - Daventry) ihre Maidenschaft ab. Trotz einer Eröffnung in 1.11 , hatte sie "nez au vent" keine Probleme den Schlusskilometer in 1.14 zu absolvieren und sich zu einem leichten Sieg zu lösen. Dragon Vert Vipi sprang im selben Rennen vor der Startmarke. Auch die Leistung die Dream Magic BE ablieferte stellte uns absolut zufrieden. Erstmals von Mike aufgeboten, sollte er ein verdecktes Rennen erhalten. In einer "verbummelten" Partie in der die letzten 500m in 1.10,3 gestoppt wurden machte er noch mächtig Boden gut und schlug als Zweiter an. Das war eine Leistung die für die Zukunft hoffen lässt. Diese wird er nun allerdings  in Italien verbringen. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche Fortsetzung des nun eingeschlagenen Weges. Hier gibt es zwei Links zu einem Interview, das Dirk Patschinski mit Marina vor den Rennen führte: Teil 1 , Teil 2

Mo

08

Jan

2018

Erster Jahressieg von U R Amazing

Nicht lange warten mussten wir auf den ersten Züchtersieg im neuen Jahr. Bereits am 8. Januar sorgte U R Amazing (v. Main Wise As a.d. Best of Broline) im schwedischen Gävle mit Klaus Kern als Fahrer (Besitzer Stall Gesvea) für den ersten Volltreffer. Start - Ziel gewann er  über 2640m in 1.16,6 als Totofavorit. Nach einem Sieg in Eskilstuna und zwei Erfolgen in Solvalla, war es das vierte Rennen, das er in den letzten vier Monaten in Schweden gewinnen konnte. Weiterhin "Hals und Bein"!

So

05

Nov

2017

News der letzten Wochen

Velvet Affair und "Seppi" Franzl
Velvet Affair und "Seppi" Franzl

Am 20.Oktober absolvierten einige unserer Schützlinge eine Requalifikation in Caen. Besonders zu gefallen wusste dabei Greenspan, der über die verlangten 2000m Bänderstart 1.13,7 trabte. Auch Voyage d'Amour (3j. Stute v. Quick Wood a.d. Daventry) gewann ihre Quali leicht in 1.17,5. Der am Start fehlerhafte Dream Magic BE wurde hingegen nur noch mal ans Feld gefahren und trabte so 1.16,3. Am 5.November versuchte sich Greenspan, nach längerer Abstinenz, wieder im Trabreiten. Mit "Altmeister" Philippe Masschaele im Sattel belegte er in La Capelle einen ansprechenden siebten Platz. Am selben Tag gewann "unsere" Velvet Affair, die mittlerweile an Herrn Dürr verkauft ist, in München-Daglfing ihr bereits drittes PMU Rennen in diesem Jahr.

Sa

23

Sep

2017

Doppelsieg für U R Amazing in Schweden

Zwei Siege in Folge  gelangen jüngst U R Amazing (Main Wise As - Best of Broline) in Schweden. Am 10.09 landete er einen überlegenen Weile Sieg in Solvalla in 1.16,0 über 2140m Bänderstart. Neun Tage später wiederholte er diesen Erfolg in Eskilstuna, wo er 1.14,8 über 1640m Bänderstart trabte.

So

20

Aug

2017

PMU Doppelsieg für One Night Affair

Foto TRV Straubing
Foto TRV Straubing

Innerhalb weniger Tage gewannen die beiden ersten Produkte unserer Mutterstute One Night Affair (v. Love You a.d. Indivina) jeweils eine PMU Prüfung. Wie bereits berichtet gewann Unique Affaire am 09.08 in Gelsenkirchen. Am 18.8. legte nun seine jüngere Schwester Velvet Affair (3j. 1.15,4 v. Main Wise As) in Straubing, Start - Ziel, nach.

Sa

12

Aug

2017

Derbysieger Dream Magic BE zu Gast

Seit wenigen Wochen ist der deutsche Derbysieger von 2012 Dream Magic BE (1.11,5 316.329 € v. Dream Vacation) unser Gast. Nachdem wir vor ca. 12 Jahren seine Mutter Dantesca Cla an seinen Züchter Dr. K.H. Behrens verkauft hatten, schließt sich ein Kreis.

Sa

12

Aug

2017

Crazy Charm siegreich in Cagnes sur Mer

Am gestrigen Abend gelang Crazy Charm (v. Prodigious) der erste Jahressieg (€ 9.450,-) in Cagnes sur Mer mit Pierre Vercruysse im Sulky. Er wurde uns zur Rekonvaleszenz für einige Monate von Jean Phillipe Dubois überstellt und machte gestern seinen zweiten Start nach der Pause. Gratulation an Pierre Vercruysse und das Besitzerduo J.Ph. Dubois und Ecurie Augustin Normand!

Do

10

Aug

2017

Unique Affaire kehrt zurück

Nach einer, alles in allem, unglücklich verlaufenden Dreijährigen Saison, in die er zwar als Seriensieger gestartet war, die er aber auch mit einer Hufbeinfraktur beenden musste, gelang Unique Affaire (v. Main Wise As a.d. One Night Affair) am 14.07 in Wolvega mit seinem Trainer Erwin Bot eine gute Requalifikation in 1.16,0 über 2100m. Während  der Derbywoche in Berlin dann fehlerhaft in einem Amateurfahren, wurde der Hengst, der die Farben der Gerrits Recycling Group trägt, am 9.8. in Gelsenkirchen in einem PMU Rennen wieder von seinem Trainer vorgestellt. Obwohl er noch nicht wieder ganz in Topform ist, zeigte er sich von seiner besten Seite und gewann das Rennen nach Kampf.

So

30

Jul

2017

Bedeckungsresultat 2017

Django Riff 3j. 1.12,1 - € 1.026.200  v. Ready Cash
Django Riff 3j. 1.12,1 - € 1.026.200 v. Ready Cash

Nach Abschluss der diesjährigen Decksaison können wir recht erfreulich bilanzieren, das, mit einer Ausnahme, alle Stuten tragend sind. Im einzelnen sind dies: Daventry von Love You, One Night Affair von Django Riff, Bond Girl von Quaker Jet, Eleonore K Jet von Prodigious, Reve d'Amour von Prodigious, Gym n Tonic von Charly du Noyer, Private Affair von Royal Dream, Dista Love von Bold Eagle und Cavalcade von Opium.

Mo

26

Jun

2017

Dista Love tragend von Bold Eagle !

Dista Love
Dista Love

Dista Love (v. Royal Dream a.d. Usita Love v. Goetmals Wood), die bereits zweijährig drei Rennen gewinnen konnte, zwei davon in Vincennes, trägt nach Bold Eagle  (1.08,4 3.339.620 €) und wurde in unsere Mutterstutenherde integriert. Mehrfach auf Gruppeniveau siegreich und platziert, lief sie zweijährig bereits 1.15,2 / 2175m Bänderstart und steigerte sich dreijährig auf 1.14,7 / 2700m B. Bei etwas mehr als zwanzig Lebensstarts erreichte sie eine Gewinnsumme von 104.240 € und geht nun vierjährig in die Zucht.

Mi

07

Jun

2017

Gestatten...Black Cash !

Black Cash  v. Ready Cash a.d. Private Affair
Black Cash v. Ready Cash a.d. Private Affair

Eine prächtiges Hengstfohlen von der französischen Vererberlegende Ready Cash bekam am 19. Mai Private Affair (v. Dream Vacation a.d. Jiminie du Marais 1.13,1 - 139.958 €). Mit einer Decktaxe von € 20.000,- ist Ready Cash der teuerste in Europa stationierte Deckhengst. In Frankreich waren  Züchter in diesem Jahr auch bereit das doppelte der Decktaxe zu zahlen um einen der begehrten Sprünge zu erhalten.

Mi

07

Jun

2017

Neuzugänge

Bel Ami
Bel Ami

Einige interessante Neuzugänge gab es in den letzten Wochen zu vermelden. So erhielten wir die beiden Levesque Traber Bel Ami (1.14,0 - 115.700 €) und Amio Josselyn (1.12,2 - 149.880 €) zur Rekonvaleszenz ins Training. Jean Phillipe Dubois schickte Crazy Charm (1.13,9 - 42.040 €) und Catchword (1.13,3 - 62.890 €) aus dem Stall Augustin Normand zu uns.

Di

06

Jun

2017

trotting-affair.com jetzt auch auf der Straße !

 

Nicht nur im Netz findet man trotting-affair.com, sondern neuerdings auch auf der Straße.

Mo

22

Mai

2017

Neue Fohlen ! (Update)

Erstlingshengst von Reve d'Amour
Erstlingshengst von Reve d'Amour

Am 22.April bekam Reve d'Amour (1.11,6 v. Love You) ein gesundes Hengstfohlen von Schwedens Shootingstar der Deckhengste Maharajah (1.10,3 € 2.602.451 v. Viking Kronos). Ein gesundes Stutfohlen bekam One Night Affair (v. Love You) am 19.April vom dreifachen Gruppe 1 Sieger Charly du Noyer (1.10,3 € 656.640 v. Ready Cash). Ein Hengstfohlen von Love You bekam Gym n Tonic (1.14 v. Muscles Yankee) am 08. Mai. Den Fohlen sowie den Müttern geht es prächtig!