aktualisiert am: 21.09.2020

Voyage d'Amour trabt 1.11,1 / 2100m

Eine weitere Probe ihrer guten Form gab Voyage d'Amour gestern im Temple du Trot von Paris Vincennes. Im Rahmen der "Face Time Bourbon - Gala" lief sie im Stutenrennen Prix d'Avallon (€ 41.000,-)  mit  Nr. 14 aus der undankbaren zweiten Startreihe. Von Yoann Lebourgeois in zweiter Spur im Hintertreffen platziert, startete sie ihren Angriff erst im Einlauf und erreichte im Spurt einen sehr guten vierten Platz, unweit des Siegers. Alle vor ihr platzierten Pferde starteten übrigens aus der ersten Reihe. Für die Siegerin Emone Cruz wurden 1.10,9 gestoppt, Voyage lief, zeitgleich mit der Drittplatzierten, 1.11,1 über 2100m. Das ist die schnellste Zeit die in diesem Jahr von einer deutschen Stute auf der Mitteldistanz gelaufen wurde. Hier der Link zum Video.